Streifzüge durch unser Gehirn

Prof. Dr. Holger Schulze
Streifzüge durch unser Gehirn
34 Alltagssituationen und ihre neurobiologischen Grundlagen

Kennen Sie das auch?
Auf einer Feier stehen Sie mitten unter zahllosen Menschen und hören doch auf einmal, wie jemand am anderen Ende des Raumes Ihren Namen sagt. Oder ein Geruch, den Sie lange nicht mehr wahrgenommen haben, bringt plötzlich uralte Erinnerungen an längst vergangene Kindertage hervor.

9,90 

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Beschreibung

Haben Sie sich in solchen Situationen nicht auch schon einmal gefragt, wie unser Gehirn es eigentlich schafft, solche Leistungen zu vollbringen? Genauso ratlos stehen wir oft den Phänomenen gegenüber, die in Folge von Erkrankungen des Gehirns auftreten, etwa bei Demenz oder Parkinson.

In 34 kurzen Beiträgen gibt Holger Schulze unterhaltsame, überraschende oder auch nützliche Einblicke in die Funktionsweise der faszinierenden „Maschine“ Gehirn. Jeder Beitrag ist dabei eigenständig und ohne Vorbildung lesbar. Hinweise auf weiterführende Literatur helfen, die hier zusammengestellten Informationen zu vertiefen. Der Themenbogen reicht dabei vom oben erwähnten Cocktail-Party-Phänomen über den Zusammenhang von Sex und Lernfähigkeit bis hin zu Angststörungen, Computerspielsucht oder unserem täglichen Einkaufsverhalten.

LESEPROBEN

Vorwort
Was ist der Mensch?
Verstehen Sie Ihren Partner?
Im Reich der Düfte

Prof. Dr. Holger Schulze

ZUM AUTOR

Prof. Dr. Holger Schulze ist Leiter des Forschungslabors der HNO-Klinik der Universität Erlangen-Nürnberg sowie auswärtiges wissenschaftliches Mitglied des Leibniz-Instituts für Neurobiologie in Magdeburg. Seine Untersuchungen zielen auf ein Verständnis der Neurobiologie des Lernens und Hörens.

 

Prof. Dr. Holger Schulze
Streifzüge durch unser Gehirn
34 Alltagssituationen und ihre neurobiologischen Grundlagen
96 S., Hardcover, durchg. 4-farbig

Zusätzliche Information

Gewicht 0.330 kg
Größe 22 x 14 cm
ISBN:

978-3-930007-27-1